KOMA MODULAR alt

Wohn­häuser


Die Notwendigkeit, ein zugänglich­es Mit­wohnen sicherzustellen, führt die Bauher­rn und Devel­op­er zur Suche nah Meth­o­d­en ein­er schnelleren Anschaf­fung von Wohn­häusern. Die Mod­ul­bauweise hat bewiesen, eine mögliche Lösung von Eng­pass- und zugänglichen Wohnka­paz­itäten zu sein. Die Lin­ien­her­stel­lung von Großraum­mod­ulen in kli­ma­tisch beständi­ger Umge­bung, Stan­dar­d­isierung und Typ­isierung beschle­u­nigt den ganzen Bauprozess von neuen Woh­nun­gen. Haupt­säch­lich wegen dem schnellen Tem­po und der Pro­fes­sion­al­isierung der Pro­duk­tion und bewährten Qual­ität der Mod­ul­bauweise wird diese Baumeth­ode durch immer mehrere pro­gres­sive Inve­storen gewählt. Und darüber hin­aus ist die mod­u­lare Architek­tur ein­fach schön.

Cf058530

Sozialwohnungen

Es han­delt sich um 11 Wohn­häuser, die für das Sozial­wohnen in der deutschen Stadt Ham­burg vorge­se­hen ist.

Baujahr:2012
Klient:COMMA
Land:Deutschland
Anfragen Technical sheet

Modul ist nicht gleich Container

Zertifiziferung

PAVUS
Zer­ti­fikat der Leistungsbeständigkeit
ISO 14001:2015
ETA 150119
Schweißz­er­ti­fikat 1090 – 1
ISO 9001:2015
AQAP 2110