KOMA MODULAR alt

FÜR FIR­MEN UND UNTERNEHMER


Die Mod­ul­ge­bäude fall­en in zwei Kat­e­gorien. Dauerge­bäude – PMC (Per­ma­nent Mod­u­lar Con­struc­tion) und solche, die tem­porär und trans­portier­bar sind – NPMC (Non-Per­ma­nent Mod­u­lar Con­struc­tion). Diesen zwei Kat­e­gorien ist es notwendig, den architek­tonis­chen Entwurf so anzu­passen, dass alle Vorteile der Mod­ulkon­struk­tio­nen beibehal­ten wer­den. Vor allem das Bautem­po und die Her­stel­lung von Gebäu­den in Pro­duk­tion­shallen unter Ver­wen­dung der Meth­ode Off-Site-Bauweise.

Modularni-kancelare-s-plastovou-fasadou-1

Bürogebäude

Admin­is­tra­tivge­bäude und Fir­men­sitze gebaut aus Großraum­mod­ulen sind dank ihrer Effek­tiv­ität, schnellem Bautem­po und Mobil­ität die meis­taus­ge­führten mod­u­laren Gebäude.

Renault-modular-autosalon-3

Autohäuser und Gebrauchtwagenhändler

Mod­u­lare Ausstel­lungsräume für Gebraucht­wa­gen und Autos­a­lons sind mehr und mehr bei pro­gres­siv­en Inve­storen beliebt, die vor allem durch das schnelle Auf­bautem­po, Mobil­ität und Effek­tiv­ität ange­sprochen wurden.

Parker-12

Verkaufsstellen

Verkauf­s­räume aus Großraum­mod­ulen kön­nen tem­porär sowie per­ma­nent sein, auf einem gemieteten oder eige­nen Grund­stück. Sie kön­nen nach Bedarf erweit­ert oder verklein­ert werden.

Bäckerei Kutzer Erbendorf

Bäckereien

Dank dem Bautem­po und Mobil­ität haben mod­u­lare Bäck­ereien eine große Beliebtheit für die Umset­zung direkt bei Shop­ping Zen­tren gewon­nen, wo man frisches Gebäck mit gemütlichem Freisitz bieten kann.

Modular-petrol-station-texaco-7

Tankstellen

Inve­storen wer­den von mod­u­laren Tankstellen haupt­säch­lich durch ihre Fähigkeit ein­er schneller Umset­zung und Reak­tion auf Änderun­gen angesprochen.

Img_20180609_093350

Sanitärmodule

KOMA MOD­U­LAR hat sich als Experte für die Her­stel­lung von San­itär­mod­ulen pro­fil­iert. KOMA Mod­ule haben sich als Umfeld für VIP Aktio­nen oder als Umfeld für sportliche Welt- und Europameis­ter­schaften zur Gel­tung gebracht.

Ggz-friesland-7

Einsatz im Gesundheitswesen

Bautem­po und Min­imierung der Belas­tung von Patien­ten und des medi­zinis­chen Per­son­als durch Staub und Lärm ist der haupt­säch­liche Mehrw­ert beim Bau von Anla­gen des Gesund­heitswe­sens mit Großraummodulen.

Zavodni-restaurace-koma-exterier-1

Einsatz für die Gastronomie

Objek­te für die Gas­tronomie gebaut unter Ver­wen­dung der Mod­ul­bauweise verkürzen den Rück­fluss der aufgewen­de­ten Investi­tio­nen extrem.