KOMA MODULAR alt

Einsatz im Gesundheitswesen


Scho­nen­de Installati­on von Großraum­mo­du­len, die schon auf der Her­s­tellun­gs­li­nie in den Pro­duk­ti­on­shallen in dem maxi­mal mög­li­chen Ausmaß aus­gerüs­tet sind, durch das Sys­tem von flie­gen­der Mon­tage direkt von den LKWs auf den Bes­ti­m­mu­n­g­sort, dies ist ein star­ker Vor­te­il des Modul­baus. Die­se Metho­de belas­tet die Umge­bung so wenig wie mög­lich, was im Gesund­he­it­swesen, wo Ruhe heilt, ein unüberwind­li­cher Vor­te­il ist. Und darüber hinaus ist die modu­la­re Archi­tek­tur ein­fach schön.

Související reference

2018 |
Private Zahnarztpraxis in GESEKE
2009 |
Verwaltungsgebäude für Krankenhaus in Rotterdam
4

Antialkoholische Auffangstation

Modu­la­re Auf­fan­gstati­on im Gelän­de des Kran­ke­nhauses in Jihlava

Baujahr:2019
Architekt / Studio:Ing. arch. Jiří Pelikán
Land:Tschechische Republik
Anfragen Technical sheet

Studie Alzheimer centrum

Baujahr:2016
Land:Tschechische Republik
Anfragen Technical sheet

Modul ist nicht gleich Container

Zertifiziferung

PAVUS
Zer­ti­fi­kat der Leistungsbeständigkeit
ISO 14001:2015
ETA 150119
Schweiß­zer­ti­fi­kat 1090-1
ISO 9001:2015
AQAP 2110