KOMA bewährte sich als Lieferant von Sozialhäusern nach Hamburg

KOMA setzt die enge Zusammenarbeit mit der deutschen Gesellschaft COMMA fort, für welche sie für den Aufbau von Sozialhäusern bestimmte Container herstellt. 

Die erste Ausfürhung erfolgte im Oktober 2012, als wir für Hamburg, den Stadtteil Curslack, 5 Sozialhäuser lieferten und dann die Lieferung von 6 Häusern im März 2013 nach Lewenwerder übernahmen. Weiter folgten Lieferungen in die Litzwer Str. im Dezember 2013 und dieses Jahr im Mai in die Rahlstedter Str. Im Herbst werden in unserer Produktion 396 Container für die August-Kirch-Straße (14 Häuser) und Pinneberger Straße (8 Häuser) hergestellt. 

Die Häuser werden so konzipiert, dass in jeder Lokalität jeweils ein sog. „Gemeinschaftshaus“ mit drei Wohneinheiten und einer Waschküche entsteht. Die restlichen Häuser sind sog. „Wohnhäuser“ mit 4 Wohneinheiten. Jede Wohnung verfügt über ihr eigenes Bad und WC, Küche und zwei oder drei Zimmer. Das Wohnhaus ist aus 18 Modulen zusammengestellt. Die Gebäude sind mit einem sekundären Satteldach bestückt. Die Aufbaudauer nimmt unglaubliche eine bis zwei Wochen in Anspruch!


Wir sind im Besitz der Auszeichnungen "Die Firma des Jahres", "Tschechischer Leader", "Hechte des tschechischen Business", "Der Exporteur des Jahres", "Innovative Gesellschaft" und "Faire Gesellschaft”.

ZERTIFIKATE

AQAP 2110

Übereinstimmung des Qualitätsmanagementsystems mit den Anforderungen von ISO 9001:2016

Hier ist unser E-Bulletin erhältlich

Dank dem Abonnement unseres monatlichen E-Bulletins behalten Sie den Überblick über das aktuelle Geschehen in der Welt der modularen Architektur sowie über Neuigkeiten zum System der Modulbauweise von KOMA.
Scroll Down Scroll down
 
KOSTENLOS NACHFRAGE