České přístavy, Mělník, CZ

Einstufung
Verwaltungsgebäude – Büros
Jahr der Umsetzung
2005
PRODUKTREIHE
StandardLine
Land der Umsetzung
Tschechische Republik

06/2005, Büros

Der grundlegende Vorteil beim Bauen mit dem KOMA System bestand für die Firma Tschechische Hafenanlagen sowie die Spedition MAERSK in Mělník (Tschechien) in der Möglichkeit, Gebäude, die mit ihrer steinernen Fassade wie konventionelle Bauten wirken, zu minimalen Kosten an einen anderen
Ort zu verlagern. Beide Gebäude befinden sich nämlich am Elbufer im Überschwemmungsgebiet. Sollten Hochwasserwellen höher als bis ins erste Geschoss der Gebäude drohen, so können diese in kürzester Zeit zerlegt und an einen sicheren Ort verlegt werden.

Module: 48 Stk.
Grundfläche: 472 m2
Fassade: Außenputz
Platz: Mělník / Die Tschechische Republik

Wir sind im Besitz der Auszeichnungen "Die Firma des Jahres", "Tschechischer Leader", "Hechte des tschechischen Business", "Der Exporteur des Jahres", "Innovative Gesellschaft" und "Faire Gesellschaft”.

ZERTIFIKATE

AQAP 2110

Übereinstimmung des Qualitätsmanagementsystems mit den Anforderungen von ISO 9001:2016
Z

Hier ist unser E-Bulletin erhältlich

Dank dem Abonnement unseres monatlichen E-Bulletins behalten Sie den Überblick über das aktuelle Geschehen in der Welt der modularen Architektur sowie über Neuigkeiten zum System der Modulbauweise von KOMA.
Scroll Down Scroll down
 
KOSTENLOS NACHFRAGE