Sozialwohnungen, Hamburg

Einstufung
Einsatz im Wohnbereich – Sozialwohnungen
Jahr der Umsetzung
2012
PRODUKTREIHE
StandardLine
Land der Umsetzung
Deutschland
Technische Spezifikationen
Anzahl der Module
18
Produktionsdauer
2 Woche
Montagedauer
1,5 Wochen
Ausmaß
324 m2

Der modulare Aufbau weist einige grundsätzliche und dominante Vorteile – Aufbauschnelligkeit, Variabilität und Preisgünstigkeit auf. Diese eindeutlichen Eigenschaften sind seit einigen Jahren vor allem im Ausland bekannt, wo die Nutzung von Wohncontainern sowohl für das dauerhafte, als auch für das mittelfristige Wohnen, als auch zum Unterricht und Unternehmen eine ganz normale Erscheinung ist. Ein solches Beispiel ist auch eine der letzten durch das KOMA-System gelöste Ausführung. Es handelt sich um 11 Wohnhäuser, die für das Sozialwohnen in der deutschen Stadt Hamburg vorgesehen ist.

Den Bau hat die deutsche Firma COMMA umgesetzt, die die Gebäude und das sekundäre Satteldach ergänzt hat. Diese Wohnhäuser stellen das Zuhause für 40 Familien der sozialschwachen Bürger und Immigranten sicher. In neun Wohnhäusern gibt es vier Wohnungen, in übrigen zwei Häusern befinden sich außerhalb drei Wohnungen auch die Wäscherei und ein Tagesraum. Jede Wohnung hat eigenes Badezimmer, soziale Einrichtung, Küche und zwei oder drei Zimmer. Die Aufbauzeit vor Ort dauerte nur unglaubliche zwei Wochen!

Wir sind im Besitz der Auszeichnungen "Die Firma des Jahres", "Tschechischer Leader", "Hechte des tschechischen Business", "Der Exporteur des Jahres", "Innovative Gesellschaft" und "Faire Gesellschaft”.

ZERTIFIKATE

AQAP 2110

Übereinstimmung des Qualitätsmanagementsystems mit den Anforderungen von ISO 9001:2016

Hier ist unser E-Bulletin erhältlich

Dank dem Abonnement unseres monatlichen E-Bulletins behalten Sie den Überblick über das aktuelle Geschehen in der Welt der modularen Architektur sowie über Neuigkeiten zum System der Modulbauweise von KOMA.
Scroll Down Scroll down
 
KOSTENLOS NACHFRAGE