KOMA MODULAR alt

City Mod­ul


Die City Mod­ule sind vor allem durch ihre ein­ma­lige paten­tierte Form einzi­gar­tig. Es han­delt sich näm­lich um keinen gewöhn­lichen Quad­er, son­dern um ein Pris­ma mit trapezför­miger Grund­fläche. Durch diese atyp­is­che Form bieten die CITY Mod­ule ver­schiedenar­tige architek­tonisch sowie kün­st­lerisch attrak­tive Mod­ul­bau­grup­pen. Die KOMA City Mod­ule stellen eine Revolution/​Evolution in der mod­u­laren Architek­tur dar. Durch eine ein­fache Änderung der Grund­ge­ome­trie und eine sym­metrische Abschrä­gung an den kürz­eren Modul­seit­en entste­ht ein kom­plett neues Pro­dukt. Dank dieser kleinen, aber auf den ersten Blick sicht­baren Umwand­lung wird das KOMA City Mod­ul im Gegen­satz zu seinen direk­ten Konkur­renten nicht als Con­tain­er, son­dern eher als ein urbanes Design-Mobil­iar im Maßstab der tem­porären Kleinar­chitek­tur wahrgenommen.